TMK Club
Recipes | Chefs | Videos | Restaurants | Books

Zitroniger Hirse-Salat mit Lauch und Spargel

...

Meine glutenfreie Korn-Tour habe ich diese Woche fortgesetzt und dabei diesen leckeren Frühlings-Hirse-Salat gekostet. Hirse ist ein hervorragender Ersatz für Weizen. Es ist glutenfrei und ist der perfekte Ersatz für Couscous. Es ist bissfest und het ein subtiles nussiges Aroma, das man ganz wunderbar mit allem möglichen saisonalen Gemüse kombinieren kann. Die Inspiration zu diesem Salat kommt von Edible Perspective (Photoquelle). Der Salat wird einer leichten zitronigen Soße angemacht, mit Lauch und Spargel versehen und mit knusprigen Sonnenblumenkernen garniert. Ein kleines bisschen Frühling in einer Schüssel – für ein einfaches Wochenend-Abendessen kann man noch Bio-Hühnerbrust, gegrillte Shrimps oder gedünsteten Tempeh dazugeben.

Rezept für 4 Portionen

Hirse

...
1 clove garlic pressed or finely chopped
...
2 leeks large, thinly sliced
...
1 lb thick stalk asparagus chopped or ribboned with mandoline
...
3 cups arugula chopped
...
1 1/3 cup sunflower seeds toasted

Die Hirse in einer Schüssel mit Wasser für 8 Stunden oder über Nacht einweichen. In einem Topf mit ca. 10 cm Wasser bedecken. Bei hoher Hitze zum Kochen bringen, dann bei niedriger Hitze unbedeckt für 35-45 min köcheln lassen. Falls nötig mehr Wasser zugeben, um die Hirse bedeckt zu halten. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, vom Herd nehmen (falls Ihr die Hirse nicht einweicht, müsst Ihr sie 50-65 min kochen. Immer die Konsistenz testen). Wasser abgießen und in eine große Schüssel geben.

Soße

...
1 1/3 cup extra virgin olive oil organic
...
1 lemon zest and juice
...
¼ cup parsley finely chopped
...
1 shallot medium, minced
...
1 pinch sea salt
...
pepper cracked, black

Während die Hirse kocht, könnt ihr die Soße vorbereiten. 80 ml Oliven-Öl, Zitronenschale und -saft (zuerst die Schale, dann den Saft), Apfelessig, Petersilie, Schalotten, Ahornsirup, Salz und Pfeffer in einen MIxer geben und zu einer Emulsion verarbeiten (als Alternative könnt Ihr sie kräftig schütteln).

Eine mittelgroße Pfanne bei mittlerer Hitze mit einem Esslöffel Oliven-Öl erhitzen und den geschnittenen Lauch mit einer Prise Salz für 5-6 min kochen, bis er weich wird. Knoblauch zugeben und für 30 sec rühren. Dann den Spargel zugeben und für weitere 3-4 min rühren, bis er leuchtend grün wird und anfängt weich zu werden. Von der Hitze nehmen.

Jetzt den gekochten Spargel mit der Hirse und dem Rucola mischen, mit der Soße übergießen und locker vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den gerösteten Sonnenblumenkernen garnieren und sofort servieren.

Wenn der Salat kalt gegessen werden soll, einfach alles kurz vor dem Essen mischen und dann mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.

CHEF:

Elissa Goodman

Holistic Nutritionist & Lifestyle Cleanse Expert, Los Angeles

Elissa Goodman

After being diagnosed with cancer when she was 32, Elissa Goodman explored holistic alternatives and combined them with traditional treatments and was able to beat the disease. Her husband wasn’t as fortunate; he succumbed to Non-Hodgkins Lymphoma when he was only 45 after a regimen of doctor-prescribed chemotherapy and two bone marrow transplants. Her personal experience led her to realize the many ways in which nutrition and lifestyle affect our ability to deal with health challenges.

Mehr über Elissa...



Mehr Rezepte von Elissa




Mehr Chefs


Search our database of 174 delicious recipes.