TMK Club
Recipes | Chefs | Videos | Restaurants | Books

Vegane Super-Mineralien Brühe

...

Es gibt viel Forschung und Hype zum Thema Knochen-Brühe in der Wellness-Community und auch wenn ich mich darauf freue mehr dazu mit euch zu teilen (sehr bald!), habe ich doch vor kurzem mit einem veganen Brühen-Rezept für meine pflanzlichen Freunde experimentiert.

Das Konzept der heilenden Brühe, ist mir nicht neu. Ich habe Gemüse-"Elixiere" schon früher geteilt und damit experimentiert. Ich habe sie verwendet und Kunden "verschrieben", die eine Krebs-Behandlung durchlaufen, weil eine nährstoffreiche Brühe sehr heilsam ist und außerdem sanft zum Körper. Aber ich glaube es ist an der Zeit für ein Update, um die jüngsten entzündungshemmenden Ernährungstrends einzubauen (wie Nesseln, Kurkuma, medizinische Pilze und Seegras).

Dieses Rezept ergibt ein vitamin- und mineralienreiche, nährstoffdichte, trinkbare Brühe, die man mühelos unter der Woche trinken oder als reichhaltige Basis für Suppen verwenden kann.

Die Mineralien, die diese Mischung liefert, halten den Körper basisch, unterstützen das Immunsystem, hydrieren und erleichtern die Verdauung. Der initiale Aufwand und die zu verwenden Menge an Zutaten ist groß, aber die Herstellung ist leicht und die lange Haltbarkeit ist ein guter Ausgleich.

Vegane Super-Mineralien Brühe

...
4 quarts filtered water
...
1 onion large, chopped
...
2 carrots large, sliced
...
3 stalks celery
...
1 cup diced
...
1 cup parsnip diced
...
1 rutabaga medium, sliced
...
1 cup dinosaur kale sliced
...
½ fennel bulb diced
...
½ cup daikon radish sliced
...
½ cup cabbage (varietal of your choice)
...
½ bunch cilantro
...
½ bunch parsley
...
1 sheet kombu
...
5 ½ inch slices fresh ginger
...
5 ½ inch slices fresh turmeric organic
...
3 cloves garlic
...
2 tbsp apple cider vinegar (I use Bragg’s)
...
nettles (optional)
...
sea salt to taste

Alles Gemüse gut waschen. Alle Zutaten und alles Gemüse in einen großen Topf geben und Wasser dazu gießen. Auf eine niedrige Temperatur stellen und für mindestens 2 Stunden (bis zu 4 Stunden) köcheln lassen, bis die Brühe nach allem Gemüse schmeckt. Mit Meersalz abschmecken.

Die Brühe mit einem großen Sieb abgießen und in einen luftdichten Glasbehälter füllen. Im Kühlschrank für 5-7 Tage haltbar, im Gefrierschrank sogar bis zu drei Monate.

Servier-Vorschlag:

300 Gramm Brühe mit 1 Esslöffel Kokos-Öl, Ghee oder Weidegras-Butter (nicht-vegane Option) in einen Standmixer geben. Dazu noch Kurkuma und eine Prise Cayenne Pfeffer. Zu einer glatten Creme mixen und warm genießen.

CHEF:

Elissa Goodman

Holistic Nutritionist & Lifestyle Cleanse Expert, Los Angeles

Elissa Goodman

After being diagnosed with cancer when she was 32, Elissa Goodman explored holistic alternatives and combined them with traditional treatments and was able to beat the disease. Her husband wasn’t as fortunate; he succumbed to Non-Hodgkins Lymphoma when he was only 45 after a regimen of doctor-prescribed chemotherapy and two bone marrow transplants. Her personal experience led her to realize the many ways in which nutrition and lifestyle affect our ability to deal with health challenges.

Mehr über Elissa...



Mehr Rezepte von Elissa




Mehr Chefs


Search our database of 174 delicious recipes.