TMK Club
Recipes | Chefs | Videos | Restaurants | Books

Knusprige Erdnussbutter-Bällchen

...

Habe ich schon Mal (verschiedene Male) erwähnt, dass meine Familie Desserts LIEBT?! Mein Verlobter ist mehr als nur hilfsbereit bei meinem Cleansing Lifestyle, er nimmt an fleischlosen Mahlzeiten teil und ist mein Tester für alle Gluten-, Milchprodukt- und Zuckerfreien Dinge. ABER das eine auf das er nicht verzichten kann... sind seine Süßigkeiten. Das ergibt natürlich eine schöne Herausforderung für mich etwas zu kreieren, was meine Kriterien erfüllt und ihn glücklich macht. Diese Erdnussbutter-Bällchen bieten die perfekte Balance. Mit nur ein paar Teelöffelchen Kokosnuss-Nektar als Süßungsmittel und dunkler Schokolade mit naturbelassener Erdnussbutter, ist dies perfekt zum ohne Sorgen Familie-verwöhnen.

Erdnussbutter-Bällchen

...
1 cup natural peanut butter (smooth or crunchy)
...
3.50 tsp. coconut nectar to taste
...
1 tbsp coconut flour only if needed
...
fine grain sea salt to taste (I used 1/4 teaspoon)
...
6 tbsp rice crisp cereal gluten-free
...
¾ cup dark chocolate chips (I use Enjoy Life)
...
½ tbsp coconut oil

Das Glas Erdnussbutter gut umrühren, bevor Ihr es benutzen könnt. Dann in einer großen Schüssel die Erdnussbutter mit dem Ahornsirup für 30-60 Sekunden kräftig mischen. Es wird von flüssig zu klebrig in der Zeit werden.

Das Kokos-Mehl einrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt (wenn die Erdnussbutter trocken ist, könnt Ihr den Schritt evtl. überspringen oder nur die Hälfte nehmen). Die Konsistenz sollte nicht zu klebrig sein, aber auch nicht zu trocken. Ein paar Minuten ruhen lassen, damit das Kokos-Mehl die Feuchtigkeit absorbieren kann. Wenn nötig mehr Kokos-Mehl einrühren oder, wenn es zu trocken ist, mehr Ahornsirup dazugeben.

Mit Salz abschmecken und Rice Krispies einrühren.

Zu kleinen Bällchen formen (Ich habe etwa 17 gemacht).

Die Schokoladenchips in einem kleinen Topf mit dem Kokos-Öl über niedriger Hitze erwärmen. Wenn die Hälfte der Chips geschmolzen ist, vom Herd nehmen und so lange weiter rühren bis es eine glatte Mischung ist.

Mit einer Gabel die Bällchen in die Schokolade tunken, die überschüssige Schokolade abklopfen und den Ball auf einem mit Backpapier ausgelegtem Teller oder Brett ablegen. Mit allen Bällchen wiederholen. Die restliche Schokolade aufheben.

Die Bällchen für 6-8 Minuten in den Gefrierschrank tun, bis sie einigermaßen fest sind.

Eine Gabel die übrig gebliebene Schokolade tunken und die Bällchen verzieren um ein "raffiniertes" Design zu erzeugen, das eure Backkünste so richtig zur Schau stellt.

Die Bällchen für nochmals 10-15 Minuten einfrieren, bis die Schokolade ganz fest ist. Wenn Ihr so lange warten könnt, habt Ihr gewonnen.

CHEF:

Elissa Goodman

Holistic Nutritionist & Lifestyle Cleanse Expert, Los Angeles

Elissa Goodman

After being diagnosed with cancer when she was 32, Elissa Goodman explored holistic alternatives and combined them with traditional treatments and was able to beat the disease. Her husband wasn’t as fortunate; he succumbed to Non-Hodgkins Lymphoma when he was only 45 after a regimen of doctor-prescribed chemotherapy and two bone marrow transplants. Her personal experience led her to realize the many ways in which nutrition and lifestyle affect our ability to deal with health challenges.

Mehr über Elissa...



Mehr Rezepte von Elissa




Mehr Chefs


Search our database of 174 delicious recipes.