TMK Club
Recipes | Chefs | Videos | Restaurants | Books

Bunter Hirse Salat

...

Manchmal erscheint mir kalter Kopfsalat ziemlich trist zu dieser Jahreszeit, also habe ich mir einen Wintersalat ausgedacht, der mich mit feinster Nährstoffqualität die ganze Saison lang füllt.

Statt nach dem verheißungsvollen, aber ungesunden Trost-Essen zu greifen, wenn das Wetter bitter kalt wird, versucht mal meine interessante Kombination aus glutenfreiem Korn, Gemüse und Früchten.

Eine meiner liebsten Hauptzutaten für Salat ist Hirse. Diese historischen, glutenfreien Samen haben einen nussigen Geschmack und eine Konsistenz, die an eine Mischung aus Quinoa und Couscous erinnert. Früher nur für Vögel (als Vogelfutter), ist Hirse jetzt die Anlaufstelle für alle, die Verdauungsprobleme dank Weizen vermeiden wollen. Es ist außerdem eine gute Quelle für Magnesium, B Vitamine, Ballaststoffe und ein hochgradig basisches Essen - d.h. es verhindert die Degeneration Eurer Zellen und liefert Energie!

Verbindet Hirse mit dem ganzen Spektrum des Regenbogens Eurer Lieblings-Winterprodukte und gebt ein leckeres Kräuterdressing dazu. Dieses Gericht ist hochgradig flexibel was die Zutaten angeht, also bitte variiert wie Ihr es wollt.

(Bildquelle – Green Kitchen Stories)

Rezept für 4 Portionen

Bunter Hirse Salat

...
1 cup raw millet
...
1 avocado diced
...
1 cup heirloom cauliflower organic, cut in florets and roasted
...
1 cup leafy greens (arugula or watercress)
...
1 cucumber small, thinly sliced
...
2 handfulls green grapes or red, cut in half

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Butternusskürbis und den Blumenkohl in einem Esslöffel Oliven-Öl wenden und in einer geölten Auflaufform in Ofen etwa 15 Minuten lang al-dente backen. Die Haselnüsse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech für die letzten 8-10 Minuten in den Ofen schieben, um sie zu toasten (gut im Auge behalten).

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Haselnüsse ebenfalls abkühlen lassen. Wenn man sie anfassen kann, mit einem Küchentuch abreiben, um die Schale zu entfernen, grob hacken und zur Seite stellen.

Während das Gemüse und die Haselnüsse im Ofen sind, die Hirse waschen und trocken tupfen dann in einen kleinen Topf mit etwa 500 ml Wasser geben. Zum Kochen bringen, dann zurückschalten und für 010-15 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Hirse weich ist und das Wasser absorbiert hat.

Avocados, Blumenkohl, Trauben, Blättergemüse, Gurke, Granatapfel und Kräuterdressing vorbereiten.

Die Hirse in eine große Schüssel geben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann das Dressing zugeben und gut verrühren. Alle anderen Zutaten zugeben, gut umrühren und servieren.

Kräuterdressing

...
1 handful basil finely chopped
...
1 handful parsley finely chopped
...
2 cloves garlic very finely chopped

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und glatt mixen.

CHEF:

Elissa Goodman

Holistic Nutritionist & Lifestyle Cleanse Expert, Los Angeles

Elissa Goodman

After being diagnosed with cancer when she was 32, Elissa Goodman explored holistic alternatives and combined them with traditional treatments and was able to beat the disease. Her husband wasn’t as fortunate; he succumbed to Non-Hodgkins Lymphoma when he was only 45 after a regimen of doctor-prescribed chemotherapy and two bone marrow transplants. Her personal experience led her to realize the many ways in which nutrition and lifestyle affect our ability to deal with health challenges.

Mehr über Elissa...



Mehr Rezepte von Elissa




Mehr Chefs


Search our database of 174 delicious recipes.